0 28 02 / 44 12
Salon Volker Janssen
Friseursalon Volker Janssen in Rheinberg

News & Angebote

-----Unser Vitality's Kombiangebot-----

Ab einem Kauf von 5 Tuben Vitality's Art Absolute Haarfarbe oder Vitality's Tone Haartönung erhalten Sie die 1 Liter Flasche Vitality's Creme Oxyd H2O2 zum Vorzugspreis von 8,90 €.


Bei gewünschtem Angebot bitte die benötigte H2O2 Flasche mit in den Warenkorb legen.

(Der Rabatt wird automatisch in der Rechnung abgezogen, im Warenkorb erscheint der Normalpreis.)

Die Vitality's Haartönung wurde überarbeitet!

Die neue Haartönung ist komplett frei von Ammoniak. Sie ist in zwei Serien unterteilt.

 

 

Tone intense:- Ideal für die erste Coloration

                         - Deckt bis zu 70% weiße Haare ab

                         - schenkt dem Haar natürliche Reflexe

                         - verschönert die natürliche Haarfarbe

Tone shine:    - Technologie mit seurem pH-Wert

                         - Ideal für die Anwendung auf gefärbten oder beanspruchtem Haar

                         - Frischt Strähnen oder Highlights auf, ohne die Naturfarbe zu verändern.

                         - Neutralisiert unerwünschte Reflexe

                         - Ermöglicht eine unentliche Vielfalt von Pastelltönen

Jetzt auch in unserem Shop erhältlich.


Wir suchen Verstärkung:

Sind Sie motiviert, teamfähig und haben Spass an dem Friseurberuf. Dann suchen wir Sie als Auszubildende/r im Friseurhandwerk ab August 2017.

Weitere Informationen erhalten Sie durch Herrn Janssen unter der Tel. Nr. 02802/4412


Die Zeiten von Haarbruch sind vorbei!               

ESLABONDEXX das neue Pflegesystem.

 

Das kennt wohl jeder, egal wie mild auch immer eine Proudktrezeptur ist, das Haar wird nach einer chemischen Anwendung belastet oder geschädigt. Die Disulfid-Brücken (Verbindungen) im Inneren der Haare werden beschädigt, damit wird das Haar trocken und porös, schlimmstenfalls kann es sogar abbrechen.

 

ESLABONDEXX, ein 3-teiliges synergetisches System, fungiert als Schutzschicht gegen Beschädigungen während der chemischen Behandlung und hält gleichzeitig das Haar gesund.

Die Anwendung besteht aus 2 Phasen im Salon und eine Phase für zu Hause.

Phase 1 Connector: Wird direkt der fertigen angemischten Produktmasse z.B. Blondierung, Farbe oder Dauerwelle hinzugefügt.

Phase 2 Amplifi : er Stärkt die neu gebildeten Bindungen und das Haar erhält wertvolle Feuchtigkeit.

Phase 3 Sustainer: 2 x pro Woche zu Hause benutzt, spendet es dem Haar wertvolle Feuchtigkeit und macht es geschmeidig und glänzend.

 

Jetzt bei uns im Salon:

Preis:

Behandlung im Salon: 5,- € bis 5ml Connector, jeder weitere ml 0,50 €

Sustainer 250 ml für zu Hause: 13,50 €


Frisurenmode Frühjahr/Sommer 2017


Das Modeteam des Zentralverbandes des Deutschen Friseurhandwerks liefert für die Frühjahr/Sommer Mode Frisurenvorschläge die strukturiert, locker und verwandelbar sind. Die Basis dafür schaffen extravagante Schnitte sowie natürlich verlaufende Farben.

Im Damenbereich besticht der Kurzhaarschnitt durch Gradlinigkeit. Durch kurze Seiten und Nacken sowie langem Deckhaar sind zahllose Variationen des Stylings möglich.

Bei der längeren Version sind verschiedene Schnitttechniken der Stufung für die Verwandelbarkeit der Frisur wichtig.

Bei dieser Mode ist auch wieder die Coloration sehr gefragt. Es sind natürliche Brauntöne oder Rot und Bronze Töne, die sich natürlich miteinander vereinen.

 

Im Herrenbereich sind kurze Konturen mit längerem oder sogar überlangem Deckhaar angesagt.

Durch die Unterschiedlichen Texturen im Deckhaar können diese Frisuren glatt oder wild frisiert werden. Dezent helle Strähnen setzen einen farblichen Akzent.


Verschiedene Schnitttechniken der Stufung machen den Clavi Cut der Vergangenheit nicht nur kürzer, sondern bewirken zudem Leichtigkeit und Bewegung des Deckhaars. In seiner absoluten Reinform ist der neue Short Shag elegant reduziert und zurückhaltend.

Durch formschöne Locken wird der Short Shag zum Wavy Bob. Lässig und ladylike betören die edel herausgearbeiteten Texturen. Die vielen verschiedenen, aufgetragenen Farbnuancen, die sich im natürlichen Braunspektrum bewegen, kommen auf diese Weise noch stärker zum Ausdruck. Besonders wichtig bei der Coloration: Die facettenreichen Farben müssen sich fließend-weich miteinander verbinden


Softe Wellen in natürlichen Farbnuancen – dieser Look für langes Haar versprüht märchenhafte Romantik. Die leicht gestufte, fließende Struktur wirkt zugleich jugendlich und verspielt. Changierende Brauntöne veredeln glanzvoll die Längen und Spitzen.

Eine Hommage an die 80er: Legwarmers, Oversized-Pullis und Schweißbänder komplettierten diese auffällige Lockenmähne zu einem begehrenswerten Look einer ganzen Generation. Jetzt ist er erneut das Highlight des Frühjahrs und Sommers. In 2017 wird dazu die starke Lockentextur in eine leicht rechteckige Form geschnitten. Diese Technik verleiht Fülle und Jugendlichkeit


Der Kurzhaarschnitt besticht durch Geradlinigkeit und Anmut. Die Hauptrolle allerdings spielt die besondere Rotnuance, die das Beste aus zwei Tönen vereint. Um den metallisch-schimmernden Glanz aus Rot und Bronze noch zu intensivieren, wird der Schnitt strukturiert-locker gestylt.

Kurzhaarschnitte mit „short backs and sides“ sowie langem Deckhaar fügen sich perfekt in die neue Mode ein. Ob zur Seite, zur Tolle, aufgestellt oder flach gestylt, die Variationen sind zahllos. Genauso wie die Gesichter der Stadt. Selbst geflochtene Elemente sind im Stirnmotiv noch umsetzbar.


Absolut angesagt für den perfekten Open-Air-Look sind Flechtelemente. Nur eine Seite enganliegend am Kopf geflochten, den Rest in glanzvollen Wellen zur anderen Seite getragen, wirkt locker und lässig. Darin versteckt kommen Baby Braids zum Vorschein, die die Flechttechnik zusätzlich aufgreifen. Wer seine Frisur aber zum echten Hingucker machen möchte, schmückt sie on top mit funkelnden Piercings. Ein wahres Upgrade für die Zöpfe!


Zu kurzen Seitenpartie kombiniert Man(n) in der kommenden Saison überlanges Deckhaar, das gerne wieder im Gesicht getragen wird. Harmonisch ineinanderfließende Farbapplikationen in verschiedenen Braunnuancen schaffen ein dynamisches Gesamtbild.

Zufällig, wild, offen bei völliger Berechnung. Ein stimmiger Mix aus verschiedenen Texturen und Wellen, tragbar bei fast allen Längen. Für alle Männer, die es auffällig mögen, aber keine Zeit in aufwendige Stylings investieren wollen


Der Short-Cut als wahrer Alleskönner. Mit diesem wandelbaren Kurzhaarschnitt lässt sich nahezu alles verwirklichen. Das gerade geschnittene Stirnmotiv, das über die Mitte der Stirn hinweg verläuft, ist ein echter Styling-Allrounder. Mit dem Pony straight zum Gesicht getragen, beweist sein Träger Trendsicherheit. Dezent hellere Strähnchen setzen einen farblichen Akzent

Spotted! Der Surferlook für die Großstadt. Die enorme Wandelbarkeit dieses Short-Cuts für den Mann setzt sich auch im Kontext des grenzenlosen Street-Styles fort. Das gerade Stirnmotiv wird relaxt und easy seitlich nach oben geformt. Dieses Styling wirkt nicht nur jugendlich-authentisch, sondern auch locker und frei.


Weich-fließende Menstyles bis zum Kinn, die mal lässig, mal zart wirken, sind absolut im Trend. Denn mehr Haarlänge heißt mehr Wandelbarkeit! Die Haare sind leicht gestuft. Zusätzlich wird an den Seiten Fülle genommen, damit der Schnitt modern bleibt. Ein natürlicher Look, der dennoch nicht nur Individualität, sondern auch vielseitige, kreative Stylings zulässt.

Curls everywhere: Locken sind auch bei Männern in der kommenden Saison ein großes Thema. Hier gibt allerdings nicht Präzision den Takt vor, vielmehr wird ein natürlicher, gar unfrisierter Look verfolgt.


Frisurenfotos der Frisurenmode und der Slideshow © Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks


Frisurenmode Herbst/Winter 2016/17

Für die Trendfrisuren der kommenden Herbst/Winter Mode gild: Wir haben die Wahl! Mit nur einem Cut, aber facettenreichen Stylings.

Der Sheer-Retro-Look kommt gezähmt daher. Er besticht durch klare Formen und Schnittlinien.

Der Punk-Chic-Look beeindruckt durch einen starken Mix der Texturen. Strukturen und Formen werden voll ausgekostet und exessiv gesteylt.


Der All Time Favourite Bob erstrahl in neuem Glanz. Die seitlichen Partien, nur schwach verbunden mit der klaren Grundlinie, imponieren durch eine starke und glatte Überlänge. Eyecatcher: Sommerliche Blondtöne verwandeln sich im Herbst in zart edles Peach.


Der durchgestufte Schnitt bis zum Schlüsselbein fällt ideal, ohne aufwendig frisiert werden zu müssen. Vielfache Paintings mit anschließendem Glossing kreieren natürliche warme Farbreflexe und eindrucksvolle Leuchtkraft.


Mit überlangen und vollen Seitenpartien besticht dieser Look durch geometrisch exakte Konturen und einer neuen aufregenden Coloration. Der klate Blondton erlangt durch feine, blau-graue Elemente das gewisse Etwas.


Brav war gestern, jetzt kommt zufällige und strukturierte Bewegung ins Haar. Der glatt-shiny Pony bleibt, fällt bei diesem Look aber seitlich. Genauso wie der Rest des Haares, der wild zur Seite gestylt ist.


Dieser Look wird wellig und lässig geztragen und wirkt dabei absolut sexy. Der Pony ist aufregend und voluminös nach oben gestylt. Das Haar sitzt locker und umspielt Schultern und Gesichtskonturen.


Für Frauen mit Anspruch ist der Bob genau die richtige Frisur, denn er ermöglicht vielseitige Looks. Wohltuend erwachsen und schick wirkt er schwungvoll auf die Seite und in die Stirn gelegt. Das natürlich leuchtende Blond verleiht dem Look etwas Edles.

Ganz anders der am Oberkopf voluminös frisierte Style. Selbstbewusst und ausdruckstark für den Business-Auftritt.


Der Kurzhaarschnitt in seiner absoluten Reinform. Dominant, das markant kurzgehaltene Stirnmotiv. Schnittfertigkeiten auf höchstem Niveau.


Für den Gentleman von heute geht der Trend zu farblichen Akzente im Haar. Nicht plakativ, sondern natürlich aufgehällt, umschmeicheln sie die expressive Spitze im Stirnmotiv. Viele unterschiedlichen Längen verleihen der Frisur Fülle am Oberkopf.


Den Style aufgerissen oder als Iro. Der Cut besticht durch seine Längenunterschiede und sorgt für ein besonderes einfaches Styling. Für alle die schnell etwas mehr wollen.


Für den echten Punk-Effekt wird der klassische Männerstyle aufgerissen und kreuz und quer in alle Richtungen frisiert. Matte Styling-Produkte bringen alles in Form und betonen die vielseitige Struktur.


Unaufregend und relaxed wird das volle, wellige Haar gewollt rockig und zerzaust frisiert.


Graue Haare machen Eindruck und kommen verdammt gut an. Natürlichkeit liegt voll im Trend, aber bitte mit dem richtigen Cut. Strukturierte Längen am Oberkopf in Kombination mit glänzendem Grau wirken glatt zur Seite gestylt lässig, aufgestellt zum leichten Iro sogar auffallend rockig.


Frisurenfotos der Frisurenmode und der Slideshow © Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks


unsere Leistungen im Überblick

Kürzen & verlängern

unsere Leistungen